Martin Opitz 2014
Opitz Holzbau gewinnt den Brandenburger Zukunftspreis CAI in der Kategorie Nachhaltigkeit, von links nach rechts: Bodo Mierisch (GF Fa. Opitz), Andrea Gschwendner (Fa. Opitz), Martin Opitz, IHK-Präsident Dr.-Ing. Victor Stimming, IHK Hauptgeschäftsführer René Kohl 2013
Besuch der Bundeskanzlerin bei Opitz 2009
Martin Opitz und die Opitz Firmen waren bereits dreimal Top 100 (2009, 2010, 2011)
Martin Opitz mit Felix Finkbeiner (links im Jarkett) und Klimabotschaftern der Kinder- und Jugendorganisation Plant-for-the-Planet 2013
 

Ausbildung/Abschlüsse

2008 Abschluß als geprüfter Energieberater nach EnEV
1981 IHK Ausbildung Zimmerer / Holzmechaniker / Tischler / Industriekaufmann Ausbildungsberechtigung: Seit 1981 wurden mehr als 40 Azubisausgebildet.
1981 Meisterprüfung im Zimmerhandwerk
1980 REFA-Techniker
1978-1979 Bundeswehr / Pioniere Köln
1976-1977 Fachoberschule Köln
1974-1976 Zimmerlehre Breisgau Haus Gramelspacher, Stauffen/Gesellenbrief
1971-1974 Schreinerlehre Möbelschreinerei Peter Inden, Köln/Gesellenbrief
1962-1973 Grundschule, Lyzeum, Realschule, Abendgymnasium

Beruflicher Werdegang

Seit 2012 alleiniger Inhaber und Geschäftsführer der Opitz Systems GmbH
Seit 2012 alleiniger Inhaber und Geschäftsführer der Opitz Wohnungsbau GmbH
Seit 2006 alleiniger Inhaber und Geschäftsführer der Opitz Solar GmbH
Seit 1992 alleiniger Inhaber und Geschäftsführer der Opitz Holzbau GmbH & Co. KG
1984-1987 Geschäftsführer der DEKA/ Ing.-Büro für statische Berechnung
1979-1992 Geschäftsführer und Mitinhaber der KEWO ABC / Sanierung, Heizung, Sanitär
1979-1992 Mitglied der Geschäftsführung und Teilhaber KEWO Markenhaus, Schleiden/Köln
1977-1978 Assistent der Betriebsleitung KEWO Markenhaus, Schleiden